Donnerstag, 26. Januar 2017

Experiment: 24 Tage mindestens 100 Gewinnspiele

Ich habe vergangenen Monat ein Experiment gewagt. Ich habe vom 01. Dezember 2016 bis einschließlich 24. Dezember 2016 jeden Tag an mindestens 100 Gewinnspielen teilgenommen. Hauptsächlich waren es Onlineadventskalender, aber auch einige andere, die mir in die Quere gekommen sind.

Der Zeitaufwand war recht ordentlich, ich habe durchaus zwei Stunden am Tag online mit Gewinnspielen verbracht und dass obwohl ich hier auf dem Blog bereits eine Liste mit Onlineadventskalendern, die mir gefielen angelegt hatte, die ich täglich abgearbeitet habe. An manchen Tagen war es durchaus schwierig dieses Pensum durch zu halten, denn im Dezember fällt immer einiges an, wir haben Weihnachtsvorbereitungen gemacht und auch noch Geburtstage zu feiern gehabt.

Besonders interessiert hat mich natürlich, was man schlussendlich gewinnt, wenn man so viele Gewinnspiele täglich spielt. Hier kommt die Auflösung, was ich gewonnen habe:

  • eine Brigittebox und ein Wandtattoo bei KL-Walart
  • eine Milkakeksbox zum Weiterverschenken
  • eine Haarkur und ein Shampoo bei DM
  • Ein Schweppes Paket (eine Flasche Schweppes Bitter Lemon und eine Flasche Aperol)
 Ich habe mich über alle Gewinne sehr gefreut, auch wenn nun kein riesiger Gewinn darunter war. Im Endeffekt ist die Teilnahme an Gewinnspielen reine Glückssache, das Ergebnis hätte schlussendlich anders aussehen können. Man sollte jedenfalls seine Erwartungen nicht zu hoch ansetzen, wenn man an solchen Gewinnspielen teilnimmt, denn statistisch gesehen ist die Chance zu gewinnen immer noch relativ gering, auch wenn man an einer Masse von Gewinnspielen teilnimmt.

Mir hat das Experiment Spaß gemacht, auch wenn es ziemlich zeitaufwendig war. Ob ich es nochmal wiederholen werde, weiß ich noch nicht, das werde ich einfach von meiner Laune und meiner Zeit abhängig machen.

Folgendes sollte man bei Gewinnspielen im Internet aber immer unbedingt beherzigen. Gib niemals Deine Telefonnummer an, wenn Du unangenehme Werbeanrufe vermeiden möchtest. Lege ggf. eine sperate Emailadresse an, die Du ggf. löschen kannst, falls Du zuviel Spam erhälst. Dir kommt etwas komisch oder unseriös vor, dann lass lieber die Finger davon.

(Quelle Bild: Pixabay)

Kommentare:

  1. Ich habe diese Experimente auch schon gewagt, nur letzten Dezember bei den Adventskalendergewinnspielen eben mal umgedreht. ich habe täglich nur an 5 zufälligen Gewinnspielen teilgenommen und insgesamt 25 Preise gewonnen, darunter ein Gesellschaftspiel, eine Lampe und eine Kurzreise. Das Jahr zuvor habe ich im Dezember an 150 Gewinnspielen täglich teilgenommen und nur 3 kleine Preise gewonnen. Gewinnspiele sind und bleiben Glückssache. Allerdings kann man seine Gewinnchancen erhöhen, dazu sollte man darauf achten wieviel Preise es gibt, welcher Wert der Preis hat ( je höher wertig je kleiner die Chance), wer der Veranstalter ist ( bekannt/unbekannt) , Teilnehmerzahl ( je geringer um so besser die Chance) und wie aufwendig die Teilnahme ist (meine Erfahrung ist umso höher der Aufwand, desto niedriger die Teilnehmerzahl, daher höhere Gewinnchancen). Aber mehr kann man nicht machen. Wer allerdings häufig und viel teilnimmt hat auch bessere Chancen überhaupt zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      herzlichen Dank, dass Du Deine Erfahrungen zum Thema Gewinnspiele hier auf meinem Blog teilst!

      LG
      Alex

      Löschen
  2. Krass! Das war ja echt mal eine Miniausbeute. :)
    Da war die Taktik des Kommentators vor mir wohl besser. Ist aber ein interessantes Experiment.
    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. Gewinnspiele sind und bleiben nun mal Glückssache und ich persönlich mache nur noch bei Gewinnspielen mit, wovon ich auch überzeugt bin. Das kann mal die Reise als Hauptpreis sein, oder auch die Chance auf ein schönes Parfum, auf Teufel komm raus bringt es sicherlich auch nichts und dann hat man unter Umständen Sachen gewonnen, die nur in irgendeiner Schublade landen und von niemandem gewollt sind ;-)

    Allerdings veranstalte ich auf meinem Blog oder meiner Facebook-Seite gelegentlich selber Gewinnspiele und dabei ärgert es mich dann schon mal, wenn man nachdem der Gewinn beim Gewinner angekommen ist, nicht einmal ein kleines Dankeschön oder "Der Gewinn ist angekommen" in den Kommentaren oder auf der FB-Seite kommt.

    Lieben Gruß
    Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bereits auch öfters Gewinnspiele veranstaltet und ich finde es auch schade, wenn man keine Rückmeldung bekommt, dass der Gewinn angekommen ist. Allerdings hatte ich auch schon viele nette Gewinner, die echt liebe Rückmeldungen gegeben haben...

      LG
      Alex

      Löschen
  4. Huhu, das ist ja schon eine sehr kleine Ausbeute, aber die Brigitte Box das hört sich doch sehr gut an! Wie gesagt, Gewinnspiele, sind eben auch ein Glücksspiel. Man sollte einfach regelmäßig an Gewinnspielen teilnehmen, je öfter desto besser, dann gewinnt man bestimmt etwas.
    Einen schönen Tag,

    Alina von Alinas Welt

    AntwortenLöschen