Dienstag, 1. November 2016

Einfach leckeres Popcorn wie im Kino

Du willst Kinogefühl für zu Hause? Da gehört eine leckere Portion Karamellpopcorn, wie im Kino dazu... Das kannst Du auch ganz einfach zu Hause selber machen.

Quelle: Pixabay

Was Du benötigst:
einen großen Topf mit Deckel
Pflanzenöl
Popcornmais
Zucker

Gebe zunächst Pflanzenöl in den Topf und erhitze es auf dem Herd. Der Boden des Topfs sollte gleichmäßig bedeckt sein. Das Öl sollte heiß sein (kann man mit einem Holzstäbchen testen), bevor man den Mais und den Zucker zu gibt. Zucker und Mais sollten ungefähr das gleiche Verhältnis haben, d.h. wenn man eine halbe Tasse voll Mais nimmt, sollte man auch ungefähr eine halbe Tasse Zucker nehmen. Wichtig ist, dass man nicht zu viel Mais nimmt, denn der Mais nimmt durch das Aufpoppen ein Vielfaches an Volumen zu. Die Maiskörner sollten im Topf nur mäßig den Boden bedecken und keinesfalls übereinander liegen.  Mais und Zucker sollten nun gut durchgerührt werden und sobald das erste Maiskorn aufploppt sollte der Deckel geschlossen werden. Nun kommt der wichtige Trick, damit nichts anbrennt: Der Topf wird auf der heißen Herdplatte hin- und hergeschüttelt, bis man nichts mehr ploppen hört. Dann nimmt man den Topf sofort von der Herdplatte und füllt das Popcorn in eine große Schüssel, etwas auskühlen lassen und fertig ist der Popcorngenuß für den heimischen Filmabend!

Viel Freude beim Nachmachen!
Eure Alex

Quelle: Pixabay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen