Montag, 1. August 2016

Einfach mal den Osterhasen zum Brownie gemacht


Kennt Ihr das? Das Jahr ist schon zu mehr als der Hälfte vorbei und im Süßigkeitenschrank fristet der ein oder andere Schokoosterhase noch sein Dasein... Es war wieder einmal viel zu viel Schokolade zu Ostern.... irgendwann hat kein Familienmitglied keine Lust mehr auf Osterhasen. Zum Wegwerfen sind die jedoch viel zu schade, habe ich mir gedacht und heute einen großen Lindt-Hasen zu Brownies verarbeitet. Gleichzeitig konnte ich dabei meine neuen Küchenhelfer ausprobieren. In der vergangenen Woche sind ein Paar Ofenhandschuhe aus Silikon und und das BackeFix Backpapier in meinen Haushalt eingezogen. Mit Ofenhandschuhen aus Silikon habe ich schon länger geliebäugelt und auf das BackeFix Backpapier bin ich zufällig aufmerksam geworden.

Zunächst habe ich das BackeFix Backpapier auf dem Blech ausgelegt und etwas gefettet und gemehlt.

Anschließend habe ich mich an die Zubereitung des Teiges gegeben.

Zutaten:
  • 200g Schokolade (geschmolzen)
  • 5 Stk. Eier, Größe M
  • 300g  brauner Zucker
  • 20 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 20g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Mehl
Zubereitung:
Für die Brownies Schokolade, Eier und Zucker schaumig rühren.
Öl beigeben und die restlichen Zutaten einrühren.
Den Teig auf ein gefettetes und gemehltes Backblech geben.
Im vorgeheizten Backofen (Unter- und Oberhitze) bei 160 Grad ca. 35 Minuten backen. Die Brownies auskühlen lassen und in Stücke schneiden.


Vom Ergebnis der Osterhasenbrownies war die ganze Familie begeistert... Die Ofenhandschuhe aus Silikon Silberthal Silikonofenhandschuhe, als auch das BackeFix Backpapier haben mich auf ganzer Linie überzeugt.
Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen